Wir freuen uns ganz besonders mit Frau Angela Schrefl MBA BA, die heuer als Jungmaklerin 2018 ausgezeichnet worden ist!

Wir haben diese Prämierung zum Anlass genommen, sie als unsere Kundin zu VERA zu befragen. Lesen Sie hier nun unser Interview:

 

Frau Schrefl, Ihnen wurde beim AssCompact Trendtag der Jungmakleraward des Jahres 2018 verliehen.
Wir gratulieren Ihnen recht herzlich zu dieser Auszeichnung!

Sie sind schon seit längerer Zeit VERA-Nutzerin. Würden Sie behaupten, dass auch die Verwaltungssoftware etwas zu Ihrem Erfolg beigetragen hat?
Allerdings. Meine Firmenstrategie baut auf drei Säulen auf: Vertrieb – Honorar – IT.
Ich habe lange und hart gesucht, um die passende CRM Lösung zu finden. Mit VERA habe ich nun die Software Lösung, die ich benötige,
um rasch, einfach, aktuell und effizient meine Kunden verwalten zu können.

Was hat Sie von unserer Softwarelösung überzeugt?
Die moderne Optik.
Die Innovations- & Anpassungstärke.
Die Anbindung an OMDS, Vergleichsportale und andere notwendige Maklerprogramme.
Die Offenheit gegenüber der modernen Welt.😉

Was ist für Sie bei einer Verwaltungssoftware wichtig?
Übersichtlichkeit. Die Software muss in die Kundengespräche eingebaut werden können.
Aktualität. VERA holt die Vertragsdaten so aktuell als vom Versicherer möglich. Nun liegt der Ball bei den Versicherungsanstalten, schneller und aktueller zu werden.
Zukunftsfähig. Arbeiten über Tablets und Smartphones ist nicht die Zukunft – das ist die Realität. Auch wenn die Versicherungsbranche das noch verschläft,
muss man als Makler das Maximum herausholen, um innerbetriebliche Prozesse zu beschleunigen.

Was gefällt Ihnen an VERA besonders?
Die leichte Verständlichkeit. Wenn der Praktikant bereits am ersten Tag Verträge, Kunden und Schäden anlegen kann,
ohne, dass ich viel erklären muss, spricht das für eine sich selbst erklärende Software. 😀

In wie weit hat sich Ihr Arbeitsalltag durch den Wechsel zu VERA verändert?
Wir sind schneller und effizienter. Prozesse konnten optimiert werden.
In weiterer Folge hat man eine bessere Übersicht. Der Verkauf konnte dadurch verbessert werden.

Würden Sie behaupten, dass Sie durch die Nutzung von VERA eine Zeitersparnis verzeichnen können?
Sogar eine deutliche. Automatische Ablagen und Vorlagen ersparen viel wertvolle Zeit in der Verwaltung.

Welche Vorteile von VERA würden Sie einem Maklerkollegen gegenüber hervorheben?
Die Versicherungsbranche ist in der IT grundsätzlich träge, aber VERA durchbricht diese Trägheit endlich. VERA geht mit der Zeit und ist offen für Weiterentwicklung.
Mit meinem Tablet und VERA bin ich für jeden Kundentermin gewappnet. Da macht Verkauf wieder Spaß, da man nicht im Papierdschungel untergeht und an der Verwaltung erstickt.  😉

Angela Schrefl, MBA BA
Versicherungsmaklerin bei Schrefl Versicherungen